Wir wünschen Ihnen ein ganz fantastisches, neues Jahr! Fühlen Sie Ihren "guten Vorsätzen" doch einmal "auf den Zahn", behalten Sie diese das gesamte Jahr über im Auge und erreichen Sie Ihre Ziele. Hier einige Fragen für Sie zur Selbstreflexion, Inspiration sowie als Unterstützung zur Erstellung Ihres persönlichen Vision Boards. Für ein erfolgreiches und erfülltes 2018.

Nehmen Sie sich zunächst einmal einen Zettel und einen Stift zur Hand und beantworten Sie sich folgende Fragen - oder picken Sie sich die Fragen heraus, die Sie besonders ansprechen:

Haben Sie einmal das letzte Jahr Revue passieren lassen? Wie ist Ihr Ré­su­mé?

Was möchten Sie in diesem Jahr nicht mehr/wieder tun?

Was wollen sie unbedingt einmal ausprobieren? Wenn nicht jetzt, wann dann?

Was erfüllte Sie bereits? Wovon möchten Sie noch mehr? Wovon weniger?

Was fehlt Ihnen um glücklicher/erfolgreicher/zufriedener/erfüllter... zu sein? Was hat Sie bisher davon abgehalten?

Was können Sie selbst dafür tun, dass es "Ihr Jahr" wird? Was konkret möchten Sie ändern/optimieren/erreichen?

Wer kann Sie dabei unterstützen? Welche Anker können Sie sich selbst setzten?

Wie sieht Ihre Strategie aus? Wie kommen Sie ins Tun? Wann werden Sie es umsetzen?

 

Schauen Sie sich nach der Beantwortung der Fragen einmal genau Ihre Antworten an:

Was fällt Ihnen auf? Entdecken Sie ein Muster? Wenn ja und Ihrer Zielerreichung nicht zuträglich, wie können Sie es "durchbrechen"?

Was wollen sie wirklich? Was wünschen Sie sich für dieses Jahr? Wo möchten Sie weiterkommen? Was möchten Sie bewegen?

Fallen Ihnen weitere Fragen ein, die Sie sich stellen können/müssen/sollen?

 

Sind die relevanten Fragen für Sie beantwortet und klar? Dann nehmen Sie sich einige Zeitschriften zur Hand und schneiden die Bilder und Worte aus, die Ihre persönlichen Antworten/Wünsche/Ziele/Visionen ausdrücken. Werden Sie kreativ und bekleben Sie damit eine große Pappe (oder kleben Sie mehrere Blätter zu einem großen zusammen), nehmen Sie eine Pinnwand oder Ähnliches zur Hand bis Ihr persönliches Vision Board 2018 entstanden ist.

Sie können Ihr Board z.B. in verschiedene Lebensbereiche oder Themen gliedern. So visualisieren Sie Ihre Visionen für die Zukunft und machen es sehr viel wahrscheinlicher, dass Ihre Wünsche in Erfüllung gehen und Sie Ihre Ziele erreichen. Denn Ziele, die Sie nicht sehen, können Sie nur zufällig treffen. Ziele, die Sie täglich vor Augen haben, motivieren Sie (uns alle), beeinflussen Ihr Unterbewusstsein positiv und lassen Sie direkt darauf zusteuern.

Also, volle Kraft voraus und viel Erfolg!

 

(Bildquelle: IStockPhoto.com/Wavebreakmedia)

Auf ein erfolgreiches und glückliches neues Jahr!
Vision Board eines Klienten nach Coaching zur Visionsentwicklung.